Junge Unternehmerin aus Nürnberg zu Gast im Bundestag

Gabriela Heinrich, Laura Weber, Martin Burkert

08. Mai 2017

Martin Burkert und Gabriela Heinrich nahmen am Wirtschaftsjuniorenaustausch teil. Politik trifft Wirtschaft – das ist das Ziel einer Projektwoche der Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Eine Woche lang war Laura Weber, Geschäftsführerin des Cinecittà Multiplexkinos, als Wirtschaftsjuniorin zu Gast in Berlin. „Ich konnte in den vergangenen Tagen einen spannenden Einblick in den Berliner Politikbetrieb gewinnen“, so Laura Weber.

„Es ist wichtig, dass Politik und junge Unternehmerinnen und Unternehmer zusammenkommen“, sagen die SPD-Abgeordneten Burkert und Heinrich. So wachse das gegenseitige Verständnis. „Deshalb sind wir froh, dass die Wirtschaftsjunioren diesen Austausch organisieren – und dass Laura Weber sich die Zeit nehmen konnte, uns in Berlin über die Schulter zu schauen.“

Vom 24. bis 28. April hat Frau Weber unter anderem an Terminen und Ausschusssitzungen des Deutschen Bundestages sowie als Gast von Burkert und Heinrich an Fraktions- und Arbeitsgruppensitzungen der SPD-Bundestagsfraktion teilgenommen. Insgesamt waren 205 junge Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland zu Gast in Berlin.

Ab dem Sommer treten die Abgeordneten dann Gegenbesuche in den Unternehmen an, um den Unternehmeralltag besser kennen zu lernen. „Wir freuen uns schon sehr auf unseren Besuch im Cinecittà. Interessant wird es, einen Blick hinter die Kulissen werfen zu können“, so Burkert und Heinrich.

Foto: v.l.n.r.: Gabriela Heinrich, Laura Weber, Martin Burkert

Teilen