Mein Wahlkreis – von Nürnberg Süd bis Schwabach

Martin Burkert

Mein Wahlkreis umfasst die Nürnberger Stadtteile Eibach-Röthenbach, Fischbach, Gartenstadt, Gebersdorf, Großreuth, Gibitzenhof, Hasenbuck, Hummelstein, Katzwang, Kornburg, Langwasser, Lichtenhof, Rangierbahnhof, Reichelsdorf, Mühlhof, Schweinau, St. Leonhard, Siedlungen Süd, Steinbühl, Südwest, Werderau und Worzeldorf sowie die Stadt Schwabach.

Hier trifft man sowohl auf südländisches Lebensgefühl als auch auf zünftige fränkische Gastfreundlichkeit. Diese Mischung aus multikultureller und traditioneller Lebensweise ist charakteristisch für den Nürnberger Süden. Doch nicht nur der südliche Teil Nürnbergs, sondern auch die wunderschöne Stadt Schwabach gehört zu meinem Wahlkreis. Als kleinste kreisfreie Stadt Bayerns ist sie weit über die Grenzen Frankens als Goldschlägerstadt bekannt und geschätzt.

Diese bunte Mischung diverser Lebenslagen und vielfältiger Lebensformen zeichnet meinen Wahlkreis aus und macht ihn so besonders. Für die Menschen aus Nürnberg und Schwabach arbeite ich.

Für Sie im Einsatz – bürgernah, sozial, engagiert

Mir sind die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger sehr wichtig. Deswegen rede ich nicht nur, sondern packe an.

  • Als Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur kümmere ich mich unter anderem um Lärmschutz, Barrierefreiheit und jegliche Belange rund um das Thema Verkehr.
  • In Bürgersprechstunden, in Gesprächen mit Vertretern von Vereinen oder Bürgerinitiativen bin ich für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger da.
  • Regelmäßig informiere und diskutiere ich auf öffentlichen Veranstaltungen über aktuelle politische Themen.
  • Großen Wert lege ich auch auf Besuche bei sozialen Einrichtungen und Initiativen, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Diese Erfahrungen und Herausforderungen bereichern meine tägliche politische Arbeit.
  • Die Jugend ist unsere Zukunft und Bildung das höchste Gut. Daher liegen mir meine Schulkino-Wochen, mein alljährlicher Vorlesetag sowie meine zahlreichen Schulbesuche besonders am Herzen.
  • Ihre Anliegen interessieren mich. Deshalb nehme ich mir für jeden Zeit, der sich mit seinen politischen oder persönlichen Fragen an mich wendet. Ich lade Sie herzlich ein, eine meiner Bürgersprechstunden zu besuchen! Jederzeit können Sie sich gerne an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in meinen Büros wenden.